Links überspringen

Mit einem Sieg ins neue Jahr

Zweite Zevener Volleyball Damen gewinnen 3:0 gegen das Bremer

Auswahlteam und klettern auf den 4.Tabellenplatz in der Landesliga.

Zu Beginn des Spieles legte die Mannschaft um Spielführerin Lina Kullik einen

klassischen Fehlstart hin und lag schnell mit 6:1 Punkten im Rückstand. Dann

nahm Trainerin Karin Bammann eine taktische Auszeit, so dass sich die Damen

noch einmal sammeln konnten. Konzentriert ging es wieder auf das Spielfeld

und zügig konnten die Punkte wieder aufgeholt werden. Das Auswahlteam

besteht aus Nachwuchsspielerinnen der verschiedenen Bremer Vereinen. Sie

sind im Alter zwischen 15 und 12 Jahren. Trotz ihres jungen Alters überzeugten

die jungen Damen mit starken Aufschlägen und guten Spielaktionen. Nachdem

die Zevener Frauen diesen Rückstand wieder aufgeholt hatten, zogen sie

konsequent ihr Spiel durch. Ulrike Fitschen brachte sieben starke Aufschläge ins

Spiel, sofort geriet die Bremer Abwehr unter Druck und es konnte keine Angriff

mehr aufgebaut werden. Das Zevener Team spielte nun ruhig und sicher den

ersten Satz mit 25:17 Punkten zu Ende. Im zweiten Durchgang leisteten sich die

Zevener Volleyball Damen keinen Durchhänger mehr. Schnell und sicher

machten die Frauen ihr Spiel. Auf der mittleren Position gelangen Laura Baden

gute Blockaktionen und auch in der Feldabwehr überzeugte sie mit präzisen

Bällen zur Stellerin. Mit einer geschlossenen Mannschaftleistung beendeten die

Damen souverän Satz zwei und drei mit 25:13 und 25:14 Punkten. "Das war der

perfekte Start, um nach der Weihnachtspause wieder in die Saison zu

kommen", meinte Spielerin Conny Kless.

Es spielten: Laura Baden, Karin Bammann, Ulrike Fitschen, Sintje Focken, Conny

Kless, Janna Kullik, Lina Kullik, Irina Maier, Sabine Wolf